<myJAM/>

Monitoring Ihres Compute-Clusters

  • Greifen unterschiedliche Nutzer und Gruppen auf Ihren Cluster zu?
  • Suchen Sie eine einfache Möglichkeit, um herauszufinden, welcher Anwender welche Programme einsetzt?
  • Möchten Sie nutzungsbasiert abrechnen?
  • Wollen Sie auf einen Blick den Status Ihres Clusters einsehen können?
  • Möchten Sie festlegen, welche Arbeitsgruppe oder welcher Anwender wie viel Rechenkapazität nutzen darf?

<myJAM/> ermöglicht das alles schnell und einfach

<myJAM/> ist eine Monitoring-Lösung für Compute-Cluster. Die Software liefert eine Vielzahl von Daten nahezu in Echtzeit. Verschiedene Ansichten stellen Ihnen im Handumdrehen die wichtigen Informationen bereit. Und aus den gesammelten Nutzungsdaten erstellt <myJAM/> personalisierte und versandfertige Rechnungen.

Echtzeit-Monitoring Ihres Clusters

Mit <myJAM/> sehen Sie jederzeit

  • welche Jobs auf welchen Knoten laufen,
  • welche Anwender oder Projekte Ihren Cluster nutzen,
  • welche Applikationen auf Ihren Knoten zum Einsatz kommen.

 

Kontingentverwaltung

Mit <myJAM/> ist es einfach möglich, die CPU-Stunden, die eine Gruppe oder ein spezieller Benutzer in einer bestimmten Zeit verbrauchen darf, hierarchisch zu begrenzen, wobei die nutzerspezifische Quota die projektspezifische außer Kraft setzt. Das ermöglicht Ihnen genaue Abstimmungen auf Ihre speziellen Anforderungen.

Event Monitoring

Jobs starten immer wieder von neuem? <myJAM> erkennt solche Probleme automatisch. Die Software kann zudem alle jobspezifischen Einträge aus verschiedenen Log-Files sammeln und die passenden Einträge im Web-Interface darstellen – deutlich bequemer als immer wieder „cat“, „grep“, „awk“ etc. benutzen zu müssen.

Automatisches Erkennen von Applikationen

Mit <myJAM/> behalten Sie einfach im Blick, welche Applikationen gerade auf Ihrem Cluster laufen. Die Software erkennt alle Applikationen automatisch, indem sie einen modernen Fingerabdruck-Algorithmus nutzt. Auf diese Weise können die Applikationen mit ihrem korrekten Applikationsnamen angezeigt werden.

Transparenter Überblick über den Zustand Ihrer Hardware

Im Rackview-Modul zeigt <myJAM/> eine schematische Ansicht Ihres Clusters wie er tatsächlich in den Racks positioniert ist. Das Dashboard zeigt mit unterschiedlichen Farben verschiedene Werte ausgewählter Zustands-Variablen wie zum Beispiel Knoten-Status, Knoten-Last oder CPU-Temperatur Ihres Clusters. Wählen Sie einen Knoten aus, werden detailliertere Informationen dazu angezeigt.

 

Import von Benutzern

Benutzer können automatisch zu <myJAM/> hinzugefügt werden. Dazu müssen Sie nur ein Skript mit Ihrem spezifischen Output-Format zur Verfügung stellen. Auf diese Weise können auch exotische Systeme zur Benutzerverwaltung mit <myJAM/> interagieren.

Einfaches Abrechnen dank erfasster Nutzungszeiten

Ihr Cluster wird von verschiedenen Anwendern oder Arbeitsgruppen genutzt. Die Kosten müssen je nach Nutzungsumfang individuell abgerechnet werden. <myJAM/> erstellt auf Grundlage der erfassten Nutzungsdaten automatisch individuelle Rechnungen in Form von pdf-Dateien.

Partnerschaft

<myJAM/> ist eine Entwicklung der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. science + computing ist Exklusivpartner für den Vertrieb, die Installation und Integration von <myJAM/>. Zudem liefert science + computing 1st- und 2nd-Level-Support für die Software und agiert als Schnittstelle für Anfragen an die Heinrich Heine Universität Düsseldorf in Sachen 3rd-Level-Support und kundenspezifische Anpassungen.