KONTAKT

Tel. 07071 9457 0
Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie Fragen haben.

INFORMATIONEN

scVENUS License Tracker

Software-Kosten senken durch intelligentes Lizenzmonitoring

Unternehmen, die Applikationen mit FLEXlm, LUM oder ähnliche Lizenzmechanismen einsetzen, wissen häufig nicht genau, wie ihre Lizenzen tatsächlich genutzt werden.

scVENUS License Tracker (scVLT) ist eine Lizenzmonitoring-Lösung, mit der man die tatsächliche Nutzung von Softwarelizenzen feststellen und auf einen Blick anschaulich machen kann. Die mit der Monitoring-Software gewonnenen Informationen können dabei helfen, Lizenzen besser auszulasten und ihre Nutzung nach dem tatsächlichen Verbrauch abzurechnen.

scVLT ist eine unkomplizierte, praxisgerechte Lösung, die sich seit Jahren bei Kunden von s+c bewährt und dort zu hohen Einsparungen geführt hat.

Typische Szenarien für den Einsatz von scVLT

  • Intransparente Lizenznutzung: Wie werden verfügbare Lizenzen überhaupt genutzt? Kommt es regelmäßig zu Lastspitzen? Werden zu viele Lizenzen auf Verdacht vorgehalten?
  • Unkoordinierte Nutzung von Lizenzen: Könnten Softwarelizenzen abteilungsübergreifend besser ausgelastet werden?
  • Aufwändige Lizenzabrechnung: Wie kann Lizenzverbrauch schnell und einfach nach Benutzergruppen oder Projekten abgerechnet werden?
  • Heterogenes Lizenzmanagement: Wie können verschiedenartige Lizenzmechanismen effizient verwaltet werden?

Aufbau von scVLT

scVLT besteht aus drei Funktionsblöcken mit unterschiedlichen Aufgaben:

  • Echtzeit-Monitoring: zeigt graphisch die aktuelle und vergangene Nutzung bzw. Auslastung von Softwarelizenzen.
  • Accounting: speichert detaillierte Informationen über die Lizenznutzung, mit denen die Nutzungszeiten von Lizenzen nach Projektgruppen abgerechnet werden können.
  • Health-Monitoring: überwacht im Hintergrund die Lizenzinfrastruktur und warnt vor potenziellen Problemen.

Wichtige Features der Lösung

  • Echtzeit-Einblick in die aktuelle Nutzung der Lizenzen
  • Graphische Berichte zur Auslastung verschiedener Lizenzen
  • Automatische Periodenberichte über Nutzungszeiten von Lizenzen nach Nutzergruppen
  • Monitoring abgelehnter Lizenzanfragen
  • Frühzeitige Erinnerung bei auslaufenden Lizenzen
  • Optional: individuelle Auswertungen, Abrechnungen und Management-Reports

Nutzen mit scVLT

  • Exakter Überblick über die Lizenznutzung
  • Abrechnung der Lizenznutzung nach Verbrauch
  • Zentrale Reports für alle Abteilungen
  • Sicherstellen der Lizenz-Verfügbarkeit
  • Einsparen unnötiger Lizenzkosten

Unterstützte Lizenzmechanismen

Mit scVLT können unter anderem folgende Lizenzmechanismen einheitlich überwacht werden:

  • FLEXlm
  • LUM
  • DSLS
  • ADTF
  • beta_lm
  • Elan
  • GHS
  • IPG
  • LSTC
  • LICMAN
  • LServer
  • OLicense
  • PERMAS
  • Sentinel
  • SLiM
  • RLM
  • vlms

Zusätzliche Lizenzmechanismen auf Anfrage.

Systemvoraussetzungen

  • scVLT-Master: Linux-Server (auch virtuell oder als Appliance)
  • Auswerte-Wiki: Apache-Server
  • Lizenzserver: Linux, Unix, Windows